Galagorri
Ihr Partner für Fußgesundheit
 
 
 

Kompressionstherapie!

Natürlich, nachhaltig und ohne Nebenwirkungen !

Die Kompressionstherapie ist Grundlage jeder Venenbehandlung und die Basis vorbeugender Maßnahmen. Für ein gesundes Bein bedeutet frühzeitige Unterstützung, Entlastung, Erholung und Pflege. Im Fall eines Venenleidens bildet sich eine einmal erweiterte Vene nicht mehr zurück. Es bedarf einer dauerhaften Unterstützung durch Kompression. 

Auch nach Verödungen oder Varizenoperationen werden Kompressionsstrümpfe zur Sicherung des Behandlungserfolgs eingesetzt.

Ziel einer Kompressionsbehandlung mit Kompressionsstrümpfen ist, die

  • Senkung des Venendrucks
  • Normalisierung der Gefässwandfunktion
  • Verbesserung des Stoffaustausches im Gewebe
  •  „Stärkung" der Venen


Welche Kompressionsklasse Sie benötigen, entscheidet ausschließlich Ihr behandelnder Arzt.

Tragen Sie Kompressionsstrümpfe nie auf eigene Faust, denn es gibt auch Kontraindikationen, die gegen eine Kompressionstherapie sprechen:

  • fortgeschrittene arterielle Verschlusskrankheit
  • schwere Störungen der Herzfunktion
  • nässende Hautkrankheiten
  • schwere Störungen der Nervenfunktion in Armen und Beinen
  • ggfs. bei primär chronischer Polyarthritis